3 Digitale Tools für Ausbilder:innen

Digitale Tools für AusbilderInnen

Viele Ausbilder:innen fragen sich im Zuge der Digitalisierung und Digitalen Transformation, welche „Digitalen Tools“ sie nützen können, um Ausbildungsprozesse voranzubringen bzw. Auszubildende bei der Umsetzung von Digitalisierungsmassnahmen zu unterstützen. Nachdem es eine annähernd unbegrenzte Vielzahl an Software gibt, welche aus meiner Sicht nur mehr oder weniger unterstützen, möchte ich Ihnen hier eine kleine Auswahl zur Seite stellen, mit der ich sehr gute Erfahrungen gemacht habe.

Ich erhalte natürlich keine Provision sondern möchte Ihnen nur die Möglichkeit geben, sich mit den ein oder anderen digitalen Tools vertraut zu machen. 😉

1.Online Whiteboard "Collaboard"

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

Collaboard ist ein „Online-Whiteboard“ des Schweizer Familienunternehmens IBV Informatik. Es bietet sehr gute Möglichkeiten der Collaboration (Zusammenarbeit) mit Ihren Auszubildenden. Ein Online-Whiteboard ist ein Whiteboard, welches über digitale Medien zugänglich ist. So können Auszubildende von jedem Ort und jedem Gerät auf das Whiteboard zugreifen und gemeinsam an Prozessen arbeiten. 
Auch ganze Arbeitsaufträge können in kleinen, unabhängigen Gruppen bearbeitet und im Anschluss im Plenum präsentiert werden.   
 
Das Whiteboard bietet eine Vielzahl von Vorteilen und Möglichkeiten für eine erfolgreiche, digitale Zusammenarbeit zwischen Ausbilder:innen und Auszubildenden. Des Weiteren möchte ich noch zwei weitere positive Eigenschaften von Collaboard benennen:
 
1. Datenschutzkonformität
Collaboard ist zu 100%-DSGVO konform und kann bedenkenlos im Unternehmenskontext eingesetzt werden. 
 
2. Vielfalt an Vorlagen für die digitale Zusammenarbeit
Das Online-Whiteboard bietet eine Vielzahl an Vorlagen. So können Sie auf MindMap, Canvas, SWOT-Analyse, BCG-Matrix, SwimLane u.v.m zurückgreifen. Dies ist natürlich kein „Muss“, Sie können jederzeit auch mit einer ganz neutralen Vorlage beginnen. 
 
Ein Nachteil von Collaboard ist allerdings der Preis, der mit ca.120€/p.a. (Stand 2022) in der höheren Preiskategorie der Online-Whiteboards angesiedelt ist. Hier gibt es mittlerweile günstigere, welche ebenfalls datenschutzkonform sind (z.B. Conceptboard).  Jedoch konnte ich bei der Bedienung von Collaboard sowie dem Support, sehr gute Erfahrungen machen weshalb ich trotz des Preises bei Collaboard bleibe. 
Eine weitere, aus meiner Sicht ebenfalls sehr gute Alternative ist Miro. Preislich nehmen sich beide nichts. Der Unterschied ist jedoch, dass Miro von einem amerikanischen Hersteller betrieben wird und somit nicht DSGVO-Konform ist. Wen das nicht stört, der ist auch mit Miro sehr gut beraten.

2.Online-Pinnwand "Padlet"

Padlet ist eine Online-Pinnwand, auf der Ausbilder:innen aber auch Auszubildende etwas digital „anpinnen“ können. Das können sein Texte, Links, Bilder, Skizzen, Videos oder auch Sprachaufnahmen. Padlet bietet wie auch Collaboard eine gute Möglichkeit zum gemeinsamen (kollaborativem) Arbeiten. In der kostenlosen Version kann Padlet bereits mit drei Pinnwänden genutzt werden.
 
Der Nachteil von Padlet ist allerdings die fehlende Konformität zur europäischen Datenschutzgrundverordnung (DSGVO), da Padlet von einem amerikanischen Unternehmen betrieben und die Daten auch dort gespeichert werden. Wer dies aber vernachlässigen kann, findet mit Padlet eine sehr gute und vor allem intuitiv bedienbare Software zur digitalen Zusammenarbeit.

Hier erreichen Sie ein bereits für diesen Beitrag erstelltes Padlet über folgenden Link. Probieren Sie es einfach aus.

https://padlet.com/elearning53/ht17lqxhyktnqrkw

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

3.Lernplattform "LinkedIn Learning"

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

Ein weiteres digitales Tool welches ich persönlich sehr gerne nutze ist LinkedIn Learning. Die Lernplattform von LinkedIn ist mit digitalen Inhalten gefüllt, welche von Experten erarbeitet und bereitgestellt wurden. Sowohl für Ausbilder:innen als auch für Auszubildende sehr interessant.  So finden Sie u.a. Videokurse für die Themen
 
– MS Office und Office 365 (Outlook, Excel, Word, Powerpoint, Access)
– MS Teams 
– Cloud Computing
– Informations- und IT-Sicherheit
– Kreativitätsmethoden (DesignThinking, Brainstorming, Brainwriting)
– Projektmanagement
 
aber auch Kurse wie z.B.
– Wohlbefinden und Selbstfürsorge
– Persönliche Weiterentwicklung
– Kommunikation
– Selbstmanagement (Zeitmanagement u.v.m)
 
LinkedIn Learning bietet hier eine sehr gute Plattform, welche ich jedem Ausbilder:in empfehlen kann. Kurse können verwaltet werden, auch Zertifikatskurse sind inbegriffen und Sie haben jederzeit einen Überblick wie fortgeschritten Sie oder Ihre Auszubildenden bei der Bearbeitung der Lernsequenzen ist.  
Der Kostenpunkt von LinkedIn Learning liegt bei ca. 200€ (Jahresbeitrag LinkedIn Learning Premium, Stand 2022)

Digitales Bonus Tool: Kahoot!

Nachdem Sie sich für die digitale Tools bereits bis hierhin interessieren, möchte ich Ihnen noch einen kleinen Bonus mit auf dem Weg geben: Kahoot!
 
Kahoot! ist eine spielebasierte Lernplattform und die Lernenden lieben es!
Ich selbst verwende dieses Tool in den unterschiedlichsten Weiterbildungen wie z.B. zum Industriemeister oder Industrietechniker und was soll ich sagen… es ist faszinierend. Die Teilnehmer sind mit Leib und Seele dabei und wollen! lernen
 
Ausbilder:innen haben hier die Möglichkeit, entweder Fragen selbst zu erstellen und zu gestalten oder aus einer mittlerweile sehr großen Datenbank auszuwählen. In der kostenlosen Version gibt es zwei Features: 
 
1. Ja/Nein-Modus, was bedeutet, dass die Frage nur mit Ja oder Nein beantwortet werden kann und
2. Quiz-Modus
 
Für die meisten AusbilderInnen wird die kostenlose Version allerdings absolut ausreichend sein. 
 
  
Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

Digitale Tools für AusbilderInnen

Es gibt natürlich noch eine Vielzahl weiterer Tools und jeder Ausbilder kennt, bzw. hat bereits seine eigenen im Einsatz. 
 
Ich möchte allen Ausbilder:innen allerdings eine Sache mit auf den digitalen Weg geben. So sehr wir uns Tools für die Umsetzung, der „Digitalen Transformation“, „Digitalisierung“ „Industrie 4.0“ auch wünschen, 

☝️

„Tools lösen keine Probleme“. 

 

Es ist von sehr großer Bedeutung eine gute Kommunikation zwischen Ihnen und Ihren Auszubildenden herzustellen und auf Augenhöhe zu kommunizieren. Kommunikation ist die Basis für eine erfolgreiche Umsetzung der digitalen Transformation.

Digitale Tools in der Ausbildung

Über den Autor

Markus Bruckmeier

Der Digital Coach, E-Learning Autor und Trainer befasst sich seit vielen Jahren mit den Themen Digitalisierung und Industrie 4.0 und unterstützt Unternehmen und Bildungseinrichtungen bei der Umsetzung, Schulung und Ausbildung von Fachkräften.

Aufgrund seiner mehr als 23 Jahren Erfahrung in den verschiedensten Bereichen der Automobil-Zulieferindustrie,  kennt Markus Bruckmeier die Themen der Digitalisierung in der Aus- und Weiterbildung sehr gut und kann Ausbilder:Innen mit Rat und Tat zur Seite stehen.

In welchen Bereichen ist Expertise vorhanden?

  • Fertigung/Produktion
  • CAD/CAM
  • Prozessplanung
  • REFA-Zeitwirtschaft
  • Technischer Vertrieb

 

Digitale Expertise

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.